SUP Rothsee

SUP Reothsee, Revierübersicht

Der Rothsee ist verkehrsgünstig gelegen direkt an der A9 und quasi unser Homespot, da direkt vor der Haustür. Der Rothsee ist der ideale Anfängerspot, da er weniger Wind abbekommt als die anderen Seen und geschützter liegt. Daneben gibt es auf dem Rothsee zwar auch Segler und Windsurfer aber der „Verkehr“ auf dem See ist deutlich geringer als auf den anderen Seen. Der Rothsee besteht aus zwei Teilen, dem Großen Rothsee und dem Kleinen Rothsee, letzterer ist allerdings den Badegästen und dem Naturschutz vorbehalten und darf nicht mit dem SUP befahren werden. Am Großen Rothsee gibt es zwar auch ein Schutzgebiet im südwestlichen Teil des Sees, es bleibt aber wirklich reichlich Platz für eine ausgiebige Runde mit dem SUP. Es ist besonders wichtig, die lokalen Befahrungsregelungen sowie die Naturschutzbestimmungen einzuhalten. Bitte informiert Euch vor dem Start ausführlich oder fragt uns.

Es gibt zwei ideale Einstiegspunkte am See

SUP Rothsee

Einstieg 1

Das Seezentrum ist der zentrale Punkt des Naherholungsgebietes und bietet alles, was das Herz des SUPers begehrt. Einen Parkplatz in unmittelbarer Nähe, eine Wiese mit sanft abfallender Uferzone und Sandboden sowie einen recht guten Windschutz. Daneben gibt es einen großen Badebereich, Toiletten und eine Gaststätte mit herrlicher Terrasse für das Bierchen danach. Für den Einstieg mit dem SUP bitte nicht den Badebereich nutzen sondern den auch von den wenigen Windsurfern genutzten Surfbereich, der sich mit Blick auf den See zwischen dem Bootssteg rechts und dem Badebereich links befindet. Der Badebereich ist im Sommer auch eindeutig gekennzeichnet. Von hier aus könnt Ihr ungestört auf den See paddeln.

Einstieg 2

Der Parkplatz am Nordostufer des Großen Rothsees, direkt am Damm zwischen Kleinem und Großem Rothsee. Dieser Parkplatz liegt im Gegensatz zum 500m entfernten Parkplatz an der Nordwestseite deutlich näher am See, was den Board-Transport erleichtert. Vom Parkplatz muss man nur den Rad-/Fußweg überqueren und ist sofort auf einer kleinen Wiese mit sanft abfallender Uferzone. Wenn nicht gerade Wind aus westlichen Richtungen weht, hat man hier besonders am Morgen oft spiegelglattes Wasser. Die Bilder aus unserem „SUP Online Kurs“ sind dort entstanden